Neuigkeiten

 
 
Neuigkeiten
Hier finden Sie tagesaktuelle Informationen zum Geschehen in und um Uerdingen. Vereinen, Institutionen und unseren Anzeigenkunden bieten wir die Möglichkeit, an dieser Stelle ihre News zu veröffentlichen. Über unser Kontaktformular können Sie uns schnell und einfach erreichen.
   Seite 2 von 51    
09.08.2010 (Hans-Peter Musch)

Jeden dritten Sonntag im Monat findet ab 15 Uhr im Jagdschloss des Museums Burg Linn in Krefeld die Führung „Menschen und Möbel – Krefelder Leute von gestern bis heute“ statt. Die nächste Führung durch das Jagdschloss mit Stefan Beek ist am Sonntag, 15. August. Neben dem Eintrittspreis zahlen Erwachsene eine Führungsgebühr von drei Euro. Kinder zahlen den Eintrittspreis, aber keine Führungsgebühr. Diese Führung wird jeweils am dritten Sonntag eines Monats angeboten. Weitere Informationen über das Museumszentrum Burg Linn in Krefeld stehen im Internet unter www.krefeld.de/burglinn....
Lesen...

09.08.2010 (Hans-Peter Musch)

Im Jagdschloss der Burg Linn werden am Sonntag, 15. August, um 11.30 Uhr wieder mechanische Musikinstrumente vorgeführt. Bei entsprechender Nachfrage findet um 12.15 Uhr eine weitere Präsentation statt. Die nächste Vorführung ist am Sonntag, 22. August....
Lesen...

09.08.2010 (Hans-Peter Musch)

Vor 375 Jahren ist Jesuitenpater und Theologieprofessor Friedrich Spee gestorben. Der entschiedene Gegner der Hexenverfolgerung in der frühen Neuzeit starb am 7. August 1635 in Trier infolge einer Seuche, die er sich bei der Pflege pestkranker Soldaten zugezogen hat. Das Museum Burg Linn in Krefeld zeigt zurzeit die Ausstellung „Friedrich Spee von Langenfeld und die Hexenverfolgung am Niederrhein“ über das Leben und Wirken des Jesuitenpaters aus Kaiserswerth. Einen wesentlichen Anteil am Ende der Hexenverfolgung hatte Friedrich Spee durch seine Streitschrift „cautio criminalis“. Die Schau auf der Burg Linn befasst sich sowohl mit den Auswirkungen der Hexenverfolgungen am Niederrhein, als auch...
Lesen...

02.08.2010 (Hans-Peter Musch)

Im Deutschen Textilmuseum in Krefeld wird noch bis Sonntag, 22. August, die Ausstellung „Schwermut und Schönheit” präsentiert. Erstmals zeigt ein deutsches Museum rund 45 Trauerkleider, die nach Vorbildern aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert für das in diesem Sommer neu gestaltete Museum of World Funeral Culture in Novosibirsk angefertigt wurden. Die Ausstellung im Haus am Andreasmarkt in Krefeld-Linn wurde in Kooperation mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur organisiert.
Bei den Exponaten handelt es sich nicht um Originale. Vielmehr führte 2009 die Präsentation zweier nach der Mode des 19. Jahrhunderts geschneiderter Trauerkleider bei einem Wettbewerb mit dem Titel...

Lesen...

02.08.2010 (Hans-Peter Musch)

...
Lesen...
   Seite 2 von 51    
Navigationsmöglichkeiten:
Zum Anfang blättern Zum Ende blättern Alles anzeigen
Eine Seite zurück Eine Seite vor    

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen