Neuigkeiten

 
 
Helmer Raitz von Frentz wird 80
Ehemaliger Ratsherr organisiert den Linner Flachsmarkt
Helmer Raitz von Frentz wird am Mittwoch, 28. Juli, 80 Jahre alt. Der Linner Landschaftsarchitekt war Mitglied des Stadtrates von 1989 bis 1994, viele Jahre Vorsitzender des Bürgervereins Linn, zehn Jahre lang auch Vorsitzender der Krefelder FDP sowie viele Jahre Mitglied in der Bezirksvertretung Oppum-Linn. Als einer der Organisatoren des seit 1975 wiederbelebten Flachsmarkts, der jährlich zu Pfingsten rund um die Burg Linn veranstaltet wird und zahlreiche Besucher anzieht, erhielt Raitz von Frentz auch den Rheinlandtaler. Für seine Verdienste um den Flachsmarkt wurde er außerdem 1984 mit dem Krefelder Stadtsiegel und 1993 gemeinsam mit seiner Frau Marianne mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Neben seinem Engagement für Linn und den Flachsmarkt ist Raitz von Frentz auch anderweitig der Brauchtumspflege verbunden: So war er 1968 Karnevalsprinz in Düsseldorf, wurde 1979 zum Närrischen Ritter von Linn geschlagen und war 1982 Linner Schützenkönig.
Nicht nur beruflich kümmerte er sich intensiv um die Krefelder Landschaftspflege. So war er bei der EUROGA 2002plus an der Restaurierung von zwei Krefelder Parkanlagen beteiligt, dem Linner Burgpark und dem Greiffenhorstpark. Er hat sich stets für die Erhaltung des Landschaftsraumes rund um die beiden großen Linner Parkanlagen eingesetzt. Als Landschaftsarchitekt ist er gefragt, wenn es am Niederrhein um die Gestaltung großer Privatgärten oder die Außenanlagen und Grünbereiche von Firmen geht.

 Copyright 2006-2011 Hallo Uerdingen