Neuigkeiten

 
 
Kinderprogramm in den Osterferien in Linner Museen
In den Osterferien bieten das Museum Burg Linn und das Deutsche Textilmuseum Veranstaltungen für Kinder an. Es sind noch Anmeldungen möglich, je nach Angebot im Museum Burg Linn, im Forum an der Felbelstraße oder im Textilmuseum.
„Ein Tag auf der Burg. Auf den Spuren von Elisabeth, Mechthild und Hildegard“, ist ein Angebot für Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren. In der ehemaligen Burgküche beginnt am Samstag, 4. April, ab 11 Uhr der Tag wie in alter Zeit mit Feuermachen. Damit im Kamin die Flammen lodern, müssen die Teilnehmer mit Feuerstein und Feuerstahl einen Funken schlagen. Aber wie wird daraus ein ordentliches Feuer? Vieles, was eine Burgherrin und ihre Mägde konnten und wissen mussten, ist uns heute nicht mehr vertraut. Um so spannender ist es, einmal für kurze Zeit in die Rolle der Frauen und Mädchen auf einer Burg zu schlüpfen. Wir beschäftigen uns mit Kräutern und Düften, stellen einen Rosenbalsam her, flechten schöne Frisuren und nähen einen mittelalterlichen Kopfschmuck. Die Teilnehmer sollen mit langem Rock, Bluse und großem Tuch kommen, denn die Veranstaltung schließt mit einem festlichen Bankette und tanzen zu mittelalterlichen Klängen. Das Ende ist für 16.15 Uhr geplant. Die jungen Burgfräuleins sollen Getränke und Speisen mitbringen, die zu einer mittelalterlichen Tafel passen. Die Kosten betragen 26 Euro (inklusive Eintritt und Material). Die Leitung haben Gisela Besau und Gabriele Grimm-Piecha. Die Anmeldung erfolgt über das Forum, Felbelstraße 25, unter der Telefonnummer 02151/62940 und im Internet unter www.forum-krefeld-viersen.de.
„Kreativ im Museum. Wir machen Druck! – Stoffdruck mit Kartoffeln“, heißt eine Veranstaltung für Kinder ab acht Jahren mit der Museumspädagogin Larissa Konze am Dienstag, 7. April, von 10 bis 13 Uhr im Deutschen Textilmuseum am Andreasmarkt. In der Ausstellung „Prachtdrucke – Europäische Druckstoffe aus eigener Sammlung“ können die Teilnehmer über schöne und luxuriös bedruckte Stoffe und komplizierte Drucktechniken staunen. Danach versuchen die Kinder es selbst und bedrucken mit Kartoffeldruck kleine Baumwollstofftaschen nach eigenen Entwürfen. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Die Anmeldung erfolgt im Textilmuseum unter Telefon 02151/9469450.
Eiszeittiere bevölkern zurzeit das Museum Burg Linn. In beeindruckender Originalgröße sehen die Besucher ein erwachsenes Mammut und einen Höhentiger im Sprung, außerdem das Mammutbaby „Dima“ und viele andere Tiere. Beim Besuch der Ausstellung „Mammut, Wollnashorn und Höhlentiger – Basteleien rund um die Eiszeit“ erfahren Kinder einiges über die Tiere und die Menschen der Eiszeit. Die Teilnehmer machen Höhlenzeichnungen, schneiden Eiskristalle und basteln ein eigenes Wollnashorn aus Holz und echten Fellresten. Die Veranstaltungen sind am Mittwoch, 8. April, von 14 bis 16 Uhr sowie am Donnerstag, 16. April, von 11 bis 13 Uhr im Museum Burg Linn. Die Teilnahme kostet zehn Euro, Anmeldung im Museum unter Telefon 02151/570036.

 Copyright 2006-2017 Hallo Uerdingen