Neuigkeiten

 
 
Stadtgeschichtliche Ausstellungsmodule ab Januar im Museum Burg Linn
In der letzten Sitzung des Kultur- und Denkmalausschusses in diesem Jahr gab Dr. Christoph Reichmann, Leiter des Museums Burg Linn, bekannt, dass im dritten Obergeschoss des Museumsbunkers an der Rheinbabenstraße die Krefelder Stadtgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts künftig präsentiert wird. Die Ausstellung erfolgt in Modulen, das heißt es handelt sich nicht um eine feste Dauerausstellung, sondern um wechselnde Module, die jeweils thematisch anders ausgerichtet sind. Die erste Ausstellung soll bereits im Januar 2009 im Museum Burg Linn zu sehen sein. Die finanziellen Mittel für diese Module werden aus dem Ausstellungsetat des Museums fließen. Die Module bilden die Basis für eine spätere stadtgeschichtliche Abteilung.

 Copyright 2006-2017 Hallo Uerdingen