Neuigkeiten

 
 
„Tiere, Bilder, Träume“ von Therese Schalch in der Zooscheune
Ausstellung mit Aquarellen und Tuschezeichnungen
Mit einer Vernissage in der Zooscheune des Krefelder Zoos an der Uerdinger Straße 377 wird am kommenden Samstag, 13. September, um 14 Uhr die Ausstellung „Tiere, Bilder, Träume“ der vielseitigen Künstlerin Therese Schalch eröffnet, die damit erstmals in Deutschland ihre Werke präsentiert. Die Schweizerin arbeitet mit Tusche und dem Aquarellpinsel auf Papier, Holz und Treibgut. Farbenfrohe Motive wechseln sich mit monochromen Zeichnungen ab. Manche ihrer Werke haben nur Postkartengröße und zeigen in filigranen Tuschezeichnungen endlose Herden afrikanischer Antilopen. Im Gegensatz dazu stehen die großflächigen Malereien auf Felsformationen der irischen Aran-Islands. Diese begeistern durch ihre Vergänglichkeit. Die nächste Flut wäscht sie fort und einzig Fotos erinnern an das Kunstwerk. Therese Schalch. Sie lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren auf einem Bauernhof im Kanton Zürich.
Die Ausstellung im Krefelder Zoo dauert vom 14. September bis zum 2. November und ist nach der Eröffnung täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen