Neuigkeiten

 
 
Krefelder Nashornbulle heißt Thabo
Der Anfang Mai im Zoo Krefeld geborene kleine Nashornbulle hat seit heute auch einen Namen. Der zweite Sohn der Spitzmaulnashornmutter Nane hört auf den Namen Thabo. Der Name Thabo stammt aus der südafrikanischen Provinz Lesotho und bedeutet übersetzt „Glück“.
Die Krefelder haben aus fünf Namensvorschlägen Thabo als ihren Favoriten ausgewählt. Sehr beliebt waren auch die Namen Themba (hoffnungsvoll sein) und Bakari (einer der erfolgreich sein wird).
Der kleine Thabo ist vormittags von 10.30 bis 12.30 Uhr und nachmittags von 14 bis 16.30 Uhr mit seiner Mutter auf der Außenanlage im Zoo Krefeld zu sehen.

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen