Neuigkeiten

 
 
Blockflötenquartett New Generation spielt auf Burg Linn
Zur nächsten Serenade des städtischen Kulturbüros in Zusammenarbeit mit der Bayer-Kulturstiftung kommt am Freitag, 16. Mai, um 20 Uhr das internationale Blockflötenquartett Quartet New Generation nach Krefeld auf die Burg Linn. Susanne Fröhlich, Andrea Guttmann, Hannah Pape und Heide Schwarz wollen ihr Publikum mit neuer Musik verzaubern.
Die jungen Musikerinnen des Blockflötenquartetts Quartet New Generation – in der New York Times als „four recorder virtuosos“ gelobt – widmen sich vorrangig neuer Musik. In den Programmen stellen sie bewusst zeitgenössische Werke jenen der Alten Musik gegenüber, um effektvoll zu zeigen, dass mit konsequenter Suche nach neuen Horizonten auch alte Musik ganz „neu“ sein kann. Das umfangreiche Instrumentarium – pro Konzert sind bis zu 30 Instrumente im Einsatz – reicht von Nachbauten überlieferter Renaissance- und Barockinstrumente bis hin zur Familie der modernen Paetzold Bassblockflöten und eröffnet den Spielerinnen durch den flexiblen Einsatz im Ensemble eine Fülle von Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten.
Der Vorverkauf für die Serenade im Rittersaal läuft im Kulturbüro in der Villa Merländer.

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen