Neuigkeiten

 
 
Tag des Tieres im Zoo Krefeld mit vielen neuen Attraktionen
Am Sonntag gibtís von 10 bis 17 Uhr Programm
Zum zweiten Mal findet am Sonntag, 13. April, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Zoo Krefeld ein „Tag des Tieres“ statt. Die Besucher erwartet wie schon im vergangenen Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit vielen neuen Attraktionen. An 20 Infoständen präsentieren Menschen ihre Arbeit mit verschiedenen Tierarten, unter anderem Rettungshunden, Bienen, Fröschen, Frettchen, Ponys und Schildkröten. Am Regenwaldhaus präsentiert die Deutsche Interessensgemeinschaft aller Hunderassen ein „Agility Training“, das Hund und Halter fit hält und Spaß macht.
Zum ersten Mal ist die Polizeihundstaffel Krefeld mit dabei. Sie führt auf der Wiese am Regenwaldhaus die Fähigkeiten ihrer Diensthunde im Aufspüren von gefährlichen Stoffen vor. Zum Mitmachen lädt Dog on bei der Vorführung von Hunden ein, die in der Therapie eingesetzt werden. Am Vogelhaus zeigen die Rettungshunde des BRH Viersen und des THW Ratingen ihr Können bei der Vermisstensuchen und in der Gerätearbeit. Dort stellt Dr. Sabine Braun auch „Erste Hilfe bei Hunden“ vor. Hundehalter können sich über die Versorgung von Schnittwunden, Verstauchungen oder gar Vergiftungen informieren.
Am Affenhaus ist das Krefelder Tierheim mit einem Stand vertreten. Gegenüber vom Gorillagehege stellen die Zoofreunde das Spendenprojekt „Ein Garten für Gorillas“ vor. Kleine Pferdefreunde kommen beim Ponyreiten des Archehofes Heimendahl auf ihre Kosten, während die Eltern am Büchertisch von Buch Habel schmökern können. Auch der Zoo selbst kommt beim Tag des Tieres nicht zu kurz: Am Infomobil „Sei kein Frosch“ erfährt man in Zusammenarbeit mit der Unteren Landschaftschutzbehörde einiges über Amphibien und ihre Bedrohung. Direkt nebenan werden Frettchen als quirlige Heimtiere vorgestellt und im Elefantenhaus dreht sich alles um die sensiblen Dickhäuter. Für gute Stimmung sorgt der Stand des Folklorefestivals e.V., an dem das diesjährige Mottotier des Folklorefestes, eine Fledermaus, in der Zooscheune vorgestellt wird. Ganz besonders freut sich das Zooteam auf die Wahl zum schönsten Mischlingshund. Um 16 Uhr stellen sich auf der Hundewiese am Regenwaldhaus bis zu 20 Mischlingshunde der Jury. Wer mitmachen möchte, muss sich und seinen Hund am Anmeldestand am Pavianfelsen in der Zeit von 12 bis 15 Uhr melden.

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen