Neuigkeiten

 
 
Im Mai wird ein Forscherhaus im Zoo Krefeld aufgebaut
Projekt Forscherhaus für Kinder wurde ausgezeichnet
Im Zoo Krefeld ist geplant, im Mai ein Forscherhaus für Kinder aufzubauen. Bei dem Gebäude handelt es sich um eine niederrheinische Fachwerkscheune aus Korschenbroich. In der 150 Jahre alten Scheune soll noch vor dem Winter der „Forschungsbetrieb“ aufgenommen werden. Die Krefelder Zoofreunde finanzieren das Projekt. Die Kosten für den Abbau an alter Stelle, den Neuaufbau im Zoo und den Innenausbau in Höhe von 80 000 Euro werden komplett von den Zoofreunden übernommen. Der Großteil des Geldes ist bereits auf den Konten des Zoos.
Den Zoofreunden ist es ein ganz besonderes Anliegen, junge Menschen an Themen wie Natur und Umweltschutz heranzuführen. Unter dem Motto „Erforschen – Experimentieren – Erfahren“ soll in dem Forscherhaus die Neugier geweckt und Wissen vermittelt werden, das über das normale Zoogeschehen hinausgeht. Eine Mikroskopieranlage und eine Laborstation werden spannende Eindrücke vermitteln.
Eine Anerkennung fand das Forscherhausprojekt bereits am vergangenen Mittwoch. Die Evonik Stockhausen GmbH zeichnete aus Anlass des 100-jährigen Standortjubiläums herausragende Kinder- und Jugendprojekte in Krefeld aus. Zoodirektor Dr. Wolfgang Dreßen und die Biologin Gabi Borg vom Zoo-Führerteam stellten bei der Feierstunde die geplanten Aktivitäten vor. Besondere Beachtung fand Gabi Borgs Hinweis, dass die Kinder der Zoo-Jugendgruppen in die Planung des Hauses mit einbezogen wurden. Mit 3 500 Euro honorierte Evonik Stockhausen das Engagement der Zoofreunde für Kinder. Mit dem Geld wird unter anderem die Mikroskopieranlage beschafft.

 Copyright © 2006-2017 Hallo Uerdingen