Neuigkeiten

 
 
Uerdinger Kirmes findet Am Röttgen und Marktplatz statt
Am Sonntag Trödelmarkt, am Dienstag Feuerwerk
Die Uerdinger Kirmes findet vom 21. bis 24. Juli Am Röttgen und auf dem historischen Marktplatz statt. Plakate mit den bekannten Uerdinger Motiven werben bereits in der ganzen Stadt und in vielen Geschäften für die beliebte Veranstaltung, deren krönender Abschluss am Dienstag, 24. Juli, ab etwa 22.30 Uhr, das spektakuläre Feuerwerk am Rhein sein wird. Obwohl der Trend für kleine Kirmesveranstaltungen rückläufig ist, ist Rainer Küsters, Leiter des Bürgerservice Uerdingen, überzeugt: „Uerdingen liegt voll im Trend“.
Am Samstag, 21. Juli, geht der Trubel los. Rund 35 große und kleine Fahrgeschäfte, vom Scooter bis zum Simulator, werben um die Kunden. Zwei Großgeschäfte sind auf dem Marktplatz aufgebaut, eins Am Röttgen. Die Uerdinger Kirmes gilt als besonders kinder- und familienfreundlich. Das wird schon am Samstag deutlich, wenn es in den „happy hours“, zwischen 14 und 17 Uhr an allen Geschäften besonders günstige Fahr- und Preiskonditionen gibt. Ein historischer Ausschank aus München sorgt für das leibliche Wohl.
Einen Tag später, am Sonntag, wird die Kirmes dann auch traditionell eröffnet, wenn Bezirksvorsteher Elmar Jakubowski um 12 Uhr auf den Rathausbalkon tritt und seinen Zylinder schwenkt, die Uerdinger Bürgerschützen mit Rum-ta-ta durch die Straßen ziehen und 1 000 blau-rote Luftballons in den Himmel über der Rheinstadt gepustet werden. Am Sonntag findet Am Röttgen, an der Alten Krefelder Straße und in der Fußgängerzone auch ein Trödelmarkt statt. Von 10 bis 18 Uhr kann alles an Nippes und Kunterbuntem gekauft werden, was Speicher und Keller hergeben.
Eine besondere Aktion wird am Montag angeboten. Ein    Oma&Opa-Tag wirbt mit der Aktion „einmal Zahlen, zweimal fahren“ für Senioren mit Enkel. Am Dienstag klingt die Kirmes mit dem Feuerwerk, das der Optik wegen auch diesmal von der Mündelheimer Rheinseite in den hoffentlich wolkenfreien Himmel geschossen wird, so langsam aus.
Trotz der schweren Zeiten, die auf die kleinen Kirmesveranstaltungen zukommen, ist sich Küsters sicher: „Unsere Kirmes bleibt.“ Denn nächstes Jahr wird die Uerdinger Kirmes 200 Jahre und das soll groß gefeiert werden.

 Copyright © 2006-2011 Hallo Uerdingen